Skip to main content

Hauptuntersuchung Wagen 217

  |   Startseite

Im Rahmen der HU von Wagen 217 sind einige Arbeiten zu erledigen.

Erste Roststellen wurden entfernt und grundiert. Ein Teil der Fenster wurde bereits abgeklebt, ...
damit der Wagen komplett grundiert werden kann.
Anschließend werden die Wände in Chromoxydgrün lackiert
und danach das Dach in Umbragrau.
Nachdem die Anschriften wieder angebracht wurden, ist die Aufarbeitung des Wagenkastens fertig.
Die ausgebauten Teile des Bremsgestänges.
und nachdem die ersten Teile gesäubert wurden.

Wie alle Eisenbahnfahrzeuge muss auch unser Gesellschaftswagen 217 spätestens alle 8 Jahre einer Hauptuntersuchung unterzogen werden. Nachdem der Wagen nun seit 2014 bei uns im Dienst ist, steht die HU bald an.

Eine optische Aufarbeitung hat bereits letztes Jahr stattgefunden, wobei auch die Gummipuffer erneuert wurden. Nun geht es vor allem um die Bremsanlage des Wagens. Diese wurde jetzt ausgebaut und vollständig zerlegt.

Als nächstes werden sämtliche Teile vom Schmutz der letzten Jahre gesäubert und sorgfältig überprüft. Danach können die Teile wieder lackiert und eingebaut werden.

 

Back