Skip to main content

Ostertalbahn trauert um Jürgen Mühlhoff

  |   Startseite

Als Gründungs- und langjähriges Vorstandsmitglied war er über 20 Jahre lang für die Ostertalbahn im Einsatz. – Ein Nachruf.

Der Arbeitskreis Ostertalbahn trauert um sein Gründungs- und langjähriges Vorstandsmitglied

Jürgen Mühlhoff.

Als einer der Initiatoren hatte er 1998/99 wesentlichen Anteil daran, dass die Ostertalbahn der Stilllegung und dem Abriss entging. Es war ihm eine Herzensangelegenheit, die Strecke betriebsfähig zu erhalten und zu ihrer weiteren Nutzung aktiv beizutragen. Auf dieses Ziel arbeitete er konsequent und mit großem Engagement hin.

Parallel dazu wirkte er bei der Gründung des Arbeitskreises Ostertalbahn (AkO) e.V. mit. Als einer der Gründungsväter arbeitete er auch im Vorstand des Vereins mit, dem er über mehrere Jahre als Geschäftsführer und Kassierer angehörte. Mit seinem Engagement und seinem freundlichen und zuvorkommenden Wesen trug er maßgeblich zum Erfolg und der Bekanntheit der Ostertalbahn bei. Aber auch nachdem er sich 2018 aus gesundheitlichen Gründen aus dem Vorstand zurückzog, war er aufgrund seiner vielfältigen Kontakte zu den Medien noch als Pressebeauftragter für den Verein tätig und stand dem Vorstand mit beratender Stimme zur Seite.

Neben seiner Vorstandsarbeit investierte er tausende Stunden, um die Waggons für den Fahrbetrieb herzurichten, aufzuarbeiten und instandzuhalten. Nachdem er bereits in früheren Jahren, neben seinem eigentlichen Beruf, eine Berechtigung zum Führen von Dampflokomotiven erworben hatte, war er auf der Ostertalbahn im Betriebsdienst als Lokführer, Zugführer und Ausbilder tätig. Seine Begeisterung für die Eisenbahn teilte er mit den anderen Vereinsmitgliedern. Auch durch seine Erfahrung wurde er für viele ein guter Freund und Mentor. Seine freundliche und zuvorkommende Art vermochte den Fahrgästen immer ein Lachen zu entlocken und er wurde somit bei den Fahrgästen und auch außerhalb des Vereins schnell persönlich bekannt und zu einem Gesicht des AkO und der Ostertalbahn.

Aufgrund seines sich verschlechternden Gesundheitszustandes war es für ihn jedoch immer seltener möglich, sich am Vereinsleben aktiv zu beteiligen. In der letzten Zeit engagierte er sich aber immer noch bei den Bemühungen für eine Reaktivierung der Ostertalbahn für den Schienenpersonennahverkehr. Dieses Ziel zu erreichen, das sich der Arbeitskreis mit der Rettung der Ostertalbahn vor über 20 Jahren gesetzt hatte, galt zuletzt noch sein Engagement.

Nach einer weiteren gesundheitlichen Verschlechterung wurde Jürgen Mühlhoff schließlich am 5. April 2022 von den Leiden seiner schweren Erkrankung erlöst. Mit ihm verlieren wir einen guten Freund, auf den wir uns zu jeder Zeit verlassen konnten. Er hinterlässt eine riesige Lücke in unserem Leben.

Unser Mitgefühl und unsere Anteilnahme gilt den Angehörigen von Jürgen Mühlhoff. Wir werden ihn in guter Erinnerung behalten.

 

In tiefer Trauer
Der Vorstand des Arbeitskreis Ostertalbahn (AkO) e.V.

Back