Zum Hauptinhalt springen

Veränderungen im Fahrzeugpark

  Erstellt von Reiner Kunz, Philipp Schepper |   |   Startseite

Am 19. Januar erreichte uns ein neuer Güterwagen der Bauart Tbis. Er wird gegen den bisherigen Tbis der Ostertalbahn getauscht.

Beide Kräne bringen sich in Position.
Der Wagen wird angehoben …
… und über Gleis 1 geschwenkt, …
… um dort wieder aufgegleist zu werden.
Fast bereit, um den Wagen in die Abstellung zu schleppen.

Am 19. Januar 2021 wurde ein Waggon der Bauart Tbis (Güterwagen mit öffnungsfähigem Dach und Schiebewänden) für die Ostertalbahn im Bahnhof Schwarzerden per Straßentransport angeliefert. Aufgrund der Länge des Waggons brauchte es zwei Kräne für das Abladen vom Tieflader und das Aufgleisen. Für die Rangierarbeiten stand  bereits Köf II in Gleis 1 bereit.

Dieser Waggon wird den bisherigen Tbis der Ostertalbahn ersetzen. Ein Eisenbahnsammler hat den Tausch der beiden Fahrzeuge organisiert, um den Waggon der Ostertalbahn für seine eigene Sammlung zu gewinnen. Der bisherige Tbis der Ostertalbahn wird in den kommenden Wochen leer geräumt, sodass er an seinen neuen Besitzer übergeben werden kann.

Im Unterschied zum bisherigen Tbis weißt der neue Waggon auf jeder Seite nur zwei Schiebewände (bei vergleichbarer Fahrzeuglänge) auf, sodass weniger Platz zum Beladen verloren geht. Ebenso ist er mit einer Handbremse samt Bremserbühne ausgestattet. Dies ist recht nützlich im Bahnhof Schwarzerden mit seinem starken Gefälle, da das Fahrzeug somit auch ohne Hemmschuh gegen Entlaufen gesichert werden kann. Darüber hinaus kann das Schiebedach vom Boden aus geöffnet werden und nicht nur vom Dach aus.
Bevor der Waggon über den Sammler zu uns kam, war er in der Schweiz bei einem privaten Bahnunternehmen im Einsatz.

 

Wir danken dem großzügigen Sammler für den Tausch der Fahrzeuge, der für uns mit keinen Kosten verbunden war.

 

Zurück